Image
Top
Navigation
September 26, 2016

UNSERE BLOG-LIEBLINGE #28: Politik

Jung & Naiv 

Wer glaubt Politik darf nur langweilig, ernsthaft und unsexy sein, der kennt Tilo Jung und seinen Blog nicht. Jung & Naiv – Politik für Desinteressierte richtet sich keinesfalls an solche bzw. genau an diejenigen, die mit den typischen Politikphrasen und der sonstigen thematischen Aufbereitung nichts anfangen konnten, weil sie ihnen entweder zu kompliziert oder doch zu glattgebügelt erschienen. Jung & Naiv schaut genau hinter die Kulissen der Politikfassade und nimmt seine Fans regelmäßig mit in die Bundespressekonferenz, wo Jung mit seinen unkonventionellen, aber dennoch klugen Fragen aus der Masse der sonst langweilig routinemäßig arbeitenden Hauptstadtjournalisten heraussticht und die dortigen Vertreter regelmäßig zur Verzweiflung bringt. Neben den kompletten Aufzeichnungen sind vor allem die Zusammenschnitte der BPK sehr unterhaltsam. Mittlerweile hat sich das Enfant terrible der politischen Berichterstattung einen Namen in Politikerkreisen gemacht, so dass er gerade auch im Wahlkampf mit vielen Spitzenpolitikern ausführliche Interviews führen konnte. Tilo Jung und sein Team finanzieren sich ausschließlich durch Spenden.

screenshot-jung-naiv

annalist 

Die Referentin Anne Roth arbeitet im sog. NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestages für die Fraktion die Linke. In ihrem Blog „Annalist“ schreibt sie über Innenpolitik, Terrorismus- und Extremismus-Diskurse, über Netzpolitik und Medien. Als Partnerin von Andrej Holm (Terrorverdächtiger, Beweise fehlen bis heute), berichtet sie aus einer völlig neuen Perspektive, wie es sich anfühlt, stetig überwacht zu werden.

bildschirmfoto-2016-09-23-um-14-35-51

sprengsatz

Keine Stadt ist wohl politisch so nah am Puls wie Berlin. Bei „Sprengsatz – Das Politik-Blog aus Berlin“ dreht sich alles eben genau darum. In seinem Blog berichtet Autor Spreng von aktuellen Geschehnissen rund um das politische Parkett in Berlin – mal mit viel Sarkasmus, mal bei viel Gegenwind. Gegründet 2009 von Michael Spreng, der schon auf vielen Medien-Hochzeiten tanzte, als Berater oder zum Beispiel Chefredakteur, findet man hier sowohl zeitkritische Kommentare und Anekdoten des Politik-Insiders.

sprengsatz

netzpolitik.org 

Der deutschsprachige Blog netzpolitik.org befasst sich mit digitalen Freiheitsrechten und anderen netzpolitischen Themen. Unter anderem thematisiert der Blog staatliche Überwachung, Open-Source-Software und Telekomunikationsgesetze. Besonderes Augenmerk gilt den digitalen Freiheitsrechten und ihrer politischen Umsetzung.

bildschirmfoto-2016-09-23-um-14-44-09

Obamas Social Media Accounts

Er ist der erste Präsident der Vereinigten Staaten gewesen, der seine erste Wahlkampagne mithilfe digitaler Medien gewonnen hat. Seit 2008 hat Barack Obama mit sympathischen und motivierenden Inhalten auch auf Facebook, Twitter und Instagram Politik-Interessierte und Fans auf dem Laufenden gehalten. Nicht nur, weil wir ihn als US-Präsidenten vermissen werden, sondern auch weil er in Hinblick auf zeitgemäße Influencer-Kommunikation eine neue Messlatte gesetzt hat, gehört er zu unseren Blog-Lieblingen im Bereich Politik.

obama2

Spiegelfechter

„Es sey eine Spiegelfechterei,“ sagt man, wenn Jemand mit irgend etwas dem Scheine nach Glaubliches täuscht, erklärt Jens Berger, der Gründer eines der bekanntesten politischen Blogs im deutschsprachigen Raum: Spiegelfechter. Getrickst, getäuscht – das ist der Alltag der Politik und heute ist das Internet die schärfste Gegenwehr. Oder Blogs wie der Spiegelfechter.

bildschirmfoto-2016-09-23-um-14-40-03

kleinerdrei

Kleinerdrei ist kein klassischer Politikblog. Die sieben Autoren bieten eine gute Mischung aus allen Themen, die sie beschäftigen und irgendwie hat ja alles auf der Welt mit Politik zu tun. So gibt es u.a. die Kategorien „Heldinnen & Helden“, wo sie beeindruckende Persönlichkeiten vorstellen oder „Über den Tellerrand“, wo auch mal Migranten von ihrer Identität in Deutschland sprechen. Aber auch Themen wie der Fall Gina-Lisa Lohfink und der öffentliche Umgang damit oder die immer noch nicht gleichgestellte „Homo-Ehe“ werden behandelt – eben alles, was den Autoren am Herzen liegt. Zusätzlich gibt es einen Podcast, der ebenfalls sehr zu empfehlen ist, da u.a. interessante Menschen wie der Fotojournalist Martin Gommel zu Gast sind und über ihre Arbeit sprechen.

kleinerdrei

Böss in Berlin 

Ein bisschen Satire hier, eine Prise Meinung dort und immer mit der richtigen Portion an Kommentaren: Der Berliner Kolumnist und Autor Gideon Böss lässt uns auf seinem Blog aus der WeltN24-Gruppe an dem teilhaben, was ihn bewegt: Kultur und Gesellschaft eben auch Politik. Vom Überleben behinderter Orcas auf Teneriffa, künftiger bayerlympischer Spiele ohne Dopingstrafen oder wie die EU das allseits geliebte Netflix&Chill europäisieren will – hier ist für jeden etwas dabei, der gerne kontrovers Hintergrund-informiert werden, aber auch unterhaltsam diskutieren möchte.

bildschirmfoto-2016-09-23-um-14-32-24

CARTA

Carta ist ein Autorenblog für digitale Öffentlichkeit, Politik und Ökonomie und befasst sich mit dem Strukturwandel der medialen Öffentlichkeiten, Medienökonomie, Medien- und Internetpolitik sowie allgemeinen Fragen des politischen Feuilletons. Carta wurde 2009 mit dem Grimme Online Award in der Kategorie Redaktion & Autorschaft ausgezeichnet. In ihrer Begründung schreibt die Jury: „Carta bietet professionellen und originären Online-Journalismus, der nicht aus einem Haus der alten Medien stammt.“

bildschirmfoto-2016-09-23-um-14-40-41

Katharina Braun
Senior-Beraterin bei Mashup Communications

Ihr Motto ist: „Immer erst mal machen“, um dann mit einer gut durchdachten Strategie zum Ziel zu kommen. Mit Ehrlichkeit und Herz navigiert sie so Team, Kunden und Hund Mio durch den stürmischen Agenturalltag.