Mycleaner - MyCleaner

MyCleaner

MyCleaner ist die mobile und umweltfreundliche Vor-Ort-Fahrzeugreinigung, die ganz ohne Wasser auskommt.

Waschanlage war gestern – Autoreinigung am Wunschort und -termin!

Branche: Automobil

Auƒenreinigung 1024x683 - MyCleaner

Mission

Im Bereich der Dienstleistungen ist es bei Privatpersonen und Unternehmen ein feststellbarer Trend, alltägliche Erledigungen und Tätigkeiten auszulagern. Sie möchten ihre Bedürfnisse immer öfter einfach und bequem erledigen lassen, um die gesparte Zeit für andere Dinge zu verwenden. Als erster Vor-Ort-Reinigungsservice kommt MyCleaner diesem Bedürfnis nach und reinigt Autos quasi an jedem Ort zum Wunschtermin – und das mit nur 0,25 Litern umweltfreundlichen Reinigungsmittel. Mit gezieltem Agendasetting möchte MyCleaner bei den Verbrauchern ein Bewusstsein für wasserlose Autoreinigung wecken und der Fachwelt als etablierte digitale Marke von den Vorteilen eines Geschäftsmodells berichten, das Online- und Offline-Synergien gezielt nutzt.

Challenges

Der Markt für Autoreinigung ist mit herkömmlichen Waschanlagen lokal gesättigt, deren Kunden müssen von den Vorteilen des wasserlosen Reinigungsservice erfahren und überzeugt werden. Zudem ist das Angebot von MyCleaner hochpreisig im Vergleich zu stationären Anbietern. Die Nachfrage für Autowäsche unterliegt saisonalen Schwankungen, MyCleaner kann hier jedoch ganzjährig Themen anbieten. Die Nutzung von digitalen Dienstleistern ist ein recht neuer Trend und noch nicht bei Verbrauchern etabliert. In der aktuellen Berichterstattung ist dieser Trend jedoch ein beliebtes Thema, das regelmäßig Verbreitung findet.

Erfolge

Es konnten mehr als 50 Veröffentlichungen in Print- und Onlinemedien erzielt werden. Bereits die beginnende Pressearbeit zeigte schnell Erfolge, durch kontinuierliche Pressemitteilungen konnte die Zahl der Veröffentlichungen zusehends gesteigert werden. Darunter waren neben Erwähnungen in Gründermedien (Startup Valley News, Deutsche Startups Ticker) insbesondere Veröffentlichungen in branchenrelevanten Fach- und Publikumsmedien (wie Autohaus, Flottenmanagement, Publikumsmedien autopresse.de, auto.de, etc.). Zudem äußerten die Medien wiederholt den Wunsch nach Testpaketen der hauseigenen Reinigungsmittel oder Produktverlosungen. Vom Zielmedium Autoflotte und dem Magazin für konkurrierende Tankstellenbetreiber Sprit+ kamen darüber hinaus Interviewanfragen.

Zeitrahmen

Dezember 2015 bis Juni 2016