Image
Top
Navigation
Februar 24, 2017

Was machen die Mashup-Alumni heute? Interview mit Turid Schienke

Im Laufe der Zeit haben uns seit Agenturgründung schon viele tolle Menschen begleitet, mit denen wir immer noch mal mehr, mal weniger in Kontakt stehen. Weil wir aber neugierig sind und gern genauer wissen möchten, was sie jetzt so treiben, haben wir mal einen kleinen Fragebogen für unsere Mashup-Alumni ausgeteilt.

Stell dich kurz vor: Wer bist du? Wann und in welcher Funktion warst du bei Mashup Communications?

Ich bin Turid. Ich konnte in einem dreimonatigen Praktikum erste PR-Luft bei Mashup Communications schnuppern.

Was hast du vor Mashup Communications gemacht?

Ich habe den großen Schritt vom Dorf in die Großstadt gewagt und in Berlin PR und Kommunikationsmanagement studiert. Mashup Communications war mein erster Schritt in den Medienrummel.

Was hast du nach deiner Zeit bei uns gemacht und wo hat es dich jetzt hin verschlagen?

Nach meinem Praktikum habe ich erst einmal mein Studium beendet. Danach habe ich mich voll und ganz ins Berufsleben gestürzt und eine Stelle als Projektleiterin im Bereich Content Marketing in einem Berliner Verlagshaus angenommen.

Was hast du bei uns gelernt, was dir später weitergeholfen hat?

Bei Mashup Communications habe ich gelernt mich neuen Herausforderungen zu stellen und auch mal ins kalte Wasser zu springen – ohne zu wissen, was mich erwartet. Als ich bei hier gearbeitet habe, war ich noch am Studieren und hatte noch keine beruflichen Erfahrungen gesammelt. Gerade aus diesem Grund hat mir die Zeit heir sehr geholfen einen Fuß in die Medienwelt zu setzen.

Gibt es etwas, was du speziell mit deiner Zeit bei uns verbindest?

Die Zeit bei Mashup Communications war nicht nur ein Praktikum. Die Zeit dort – auch wenn ich nur kurz dort gearbeitet habe – war mehr als nur ein Job. Wir haben soviel gelacht, die Freitagabende miteinander verbracht und auch während der Arbeit so viel Spaß miteinander gehabt.

Was glaubst du, ist den Mashies besonders von dir in Erinnerung geblieben?

Die Pasta zum Mittag. So circa 5-mal die Woche. Ich liebe Nudeln!

Gibt es einen Rat, den du neuen Mitarbeitern geben kannst?

Immer schön das Essen hochstellen – denn im Mashie-Team findet sich auch der ein oder andere Vierbeiner wieder.

Posted By

Categories

Backstage, People