Image
Top
Navigation
August 30, 2018

Coca-Cola, Mazda, Greenpeace, Bundeswehr – Brand Storytelling im August

Wenn Unternehmen uns mit ihren Geschichten zum Lachen, Weinen oder Staunen bringen, dann haben sie einiges richtig gemacht. Jeden Monat schauen wir zurück und rücken einige unserer Lieblings-Aktionen und -Kampagnen ins Rampenlicht. Im August haben wir für euch zwei emotionsgeladene Kampagnen von Coca-Cola und Greenpeace. Eine der bisher größten Streiche aus der Garage von Mazda und Provokantes zur gamescom von keinem Geringerem als der Bundeswehr.

Coca-Cola – Family Moments

Innerhalb eines Haushalts gibt es bestimmte Regeln, die manchmal mühselig sein können. Werden solche aber positiv formuliert, bringen sie Groß und Klein, Jung und Alt einander näher. Der neue, berührende Spot von Coca-Cola Brasilien zeigt zwischenmenschliche Momente unseres Alltags auf liebevolle und fröhliche Art und Weise. Getreu dem Motto: „Jedes Haus hat seine Regeln, aber sie haben einen besonderen Geschmack, wenn wir zusammen sind.“

Mazda Garage – Die Community gibt Vollgas

In ihrer mittlerweile zweiten Content-Kampagne geht Mazda Deutschland mit einer elfteiligen und bisher größten digitalen Content-Marketing-Kampagne an den Start. Diesmal wird die Community Teil der erfolgreichen YouTube-Staffel. Geführt von den Coaches, Stuntfrau Miriam Möller, Influencer Tobias Wolf sowie Autoredakteur Bernd Volkes geht es auf einer Ralley zwölf Tage durch zehn Länder. Die Cross-Media-Kampagne umfasst neben den Kanälen der Team-Coaches auch alle hauseigenen Mazda-Kanäle. Begleitet wird das Format kanalübergreifend mit Hintergrund-Storys, Making-of-Material, Bildern und Interviews der Teilnehmer.

Greenpeace – Broken Promises

Mit einer kraftvollen Kampagne will Greenpeace Marken dazu auffordern, ihr Engagement für den Verzicht auf Palmöl zu verstärken. Nach dem Versprechen vor zehn Jahren, Palmöl 2020 aus der Lieferkette zu nehmen, kommt hier ein kleiner Reminder für die Unternehmen, die dieses gebrochen haben. In dem 90-sekündigen Spot geht es um den animierten Orang-Utan Rang-tan, dem Emma Thompson ihre Stimme geliehen hat. Dahinter steckt die Agentur Mother London und das in Wien ansässige Storytelling-Studio Salon Alpin. Der Film erzählt auf emotionale Weise die Reise des Orang-Utans, der nach der Zerstörung des Regenwaldes im Schlafzimmer eines kleinen Mädchens auftaucht. Es soll aufgezeigt werden, wie der Mensch und die Palmölindustrie den Lebensraum der Tiere zerstören, um das Öl zu produzieren.

Bundeswehr – Lausbubenstreich zur Gamescom

Mit ihrer bewussten Provokation hat die Bundeswehr bereits im Mai am Rande der re:publica für erhitzte Gemüter gesorgt. Zur gamescom 2018 in Köln bewirb diese ihren Stand nun mit umstrittenen Plakaten mit Begriffen aus der Gamer-Szene. Mit Botschaften wie „Multiplayer at its best!“ oder „Mehr Open World geht nicht!“ soll neuer Nachwuchs rekrutiert werden. Netz und Social-Web begleiten die Suche nach neuem Bundeswehr-Nachwuchs.

Workshop

Storytelling Workshop Berlin

Beratung

Jaqueline Herr
Beraterin bei Mashup Communications
Mit ihrer Vorliebe für direkte Ansagen bringt Jaque den Fokus gerne wieder aufs Wesentliche zurück. Egal wie kurzfristig die Deadline oder Aufgabe auch ist, ihr Team kann sich immer auf sie verlassen.