Image
Top
Navigation
Mai 29, 2019

Hong Kong Ballet, Gillette, Commerzbank, Google – Brand Storytelling im Mai

Wenn Unternehmen uns mit ihren Geschichten zum Lachen, Weinen oder Staunen bringen, haben sie einiges richtig gemacht. Jeden Monat rücken wir einige unserer Lieblings-Aktionen und -Kampagnen ins Rampenlicht. Im Mai wurden dank dem Hong Kong Ballet und der Commerzbank die Klischees von Ballett und Frauenfußball auf den Prüfstand gestellt. Gillette wartete mit dem nächsten Streich seiner #MyBestSelf-Kampagne auf. Und Google zeigte zum Muttertag, woher wohl die Inspiration zu „Hey Google“ kam.

Hong Kong Ballet – 40th Anniversay

Man könnte meinen, ein Wes-Anderson-Film wurde von einer Bonbon-Maschine geknetet. Mit einem farbenfrohen Imagevideo feiert das Hong Kong Ballet seinen 40. Geburtstag und zeigt, dass sowohl Ravels „Bolero“ als auch Ballett sich nicht hinter der modernen Kulisse der internationalen Metropole zu verstecken brauchen.

Gillette – First Shave

„The Best Men Can Be“ – So leitete Gillette das Jahr 2019 mit seiner heiß-diskutierten Kampagne gegen toxische Maskulinität ein. Dass dies jedoch kein One-Hit-Wonder, sondern Teil einer langfristigen Haltungsänderung sein wird, zeigt dieser neue Spot. Im Zentrum steht Samson Bonkeabantu Brown, ein Trans-Teenager aus Kanada. Für ihn als auch seinen Vater steht mit der ersten Rasur ein wichtiges Kapitel an.

Commerzbank – ihr Spiel, ihr Beat, ihre Bank

Zugegeben – Die Commerzbank ist uns noch nicht als Brand Storyteller aufgefallen. Doch mit ihrem neuesten Spot haben sie den Elfer verwandelt. Nicht nur die Protagonistinnen sind stark, sondern auch die Haltung, mit der die Bank hinter diesen steht. Dazu noch freche Wortspiele, pulsierende Hintergrundmusik und Underdog-Optik und wir haben einen Spot, den wir in den Dauerloop packen könnten. Und wer es noch nicht mitbekommen hat: Am 7. Juni beginnt die Frauen-Fußball-WM!

Google – #HeyMom, Thank You

Was im Mai natürlich nicht fehlen darf, ist eine Muttertags-Kampagne. Auch wenn hierzulande Edeka für weitaus mehr Brisanz gesorgt hat, feiern wir diesen Spot von Google. In Anlehnung an seinen eigenen Sprachbefehl „Hey Google“ zeigt der Techriese, wie häufig Mütter mit Rat und Tat zur Stelle sein müssen, wenn ihre Kinder mal wieder „Hey Mom“ durchs Haus rufen.

Workshop

Storytelling Workshop Berlin

Beratung

Miriam Rupp on EmailMiriam Rupp on FacebookMiriam Rupp on InstagramMiriam Rupp on LinkedinMiriam Rupp on Twitter
Miriam Rupp
Miriam nimmt die Rolle des Kapitäns der Agentur ein und führt diese visionär, aber auch gut geplant und strukturiert, durch die Zeiten des Medienwandels. Sie manövriert bekannte wie auch neue Gewässer mit Begeisterung. Wer sich darauf einlässt, kann eine turbulente, mitreißende Fahrt erleben.