Image
Top
Navigation

Bring!

Als Kombination aus Shopping- und Productivity-App erleichtert die smarte Einkaufsliste Bring! den alltäglichen Lebensmitteleinkauf.

Schweiz

Public Relations

November 2016 bis Februar 2019

Mission

Mit Lifestyle-, Familien-  und Ratgeberthemen war es das Ziel der PR-Arbeit, vor allem die General-Interest-Medien zu erreichen, um relevante Zielgruppen über die Vorteile der digitalen Einkaufsliste aufzuklären. Zudem war es die Aufgabe, die Macher von Bring! durch Hintergrundgespräche und Trendprognosen als Experten im Bereich Consumer Tech zu positionieren und damit auch in B2B-Medien auf das Schweizer Startup aufmerksam zu machen.

Challenge

Durch die Alltäglichkeit des Problems ist die Zielgruppe sehr breit gefächert. Ob Familien, Paare, WGs oder Bürogemeinschaften, sie alle müssen sich regelmäßig mit der Einkaufsplanung auseinandersetzen. Zudem wurde über das Thema Productivity und Shopping Apps bisher überwiegend in Fachmedien berichtet. In den General-Interest-Medien spielten digitale Themen wie dieses bislang eine kleinere Rolle. Durch Themen- und Ratgeber-PR haben wir hier angesetzt.

530+

Clippings November 2016 bis Februar 2019

1.440M

Brutto-Online-Reichweite 2018

8,25M

Brutto-Print-Reichweite 2018

100+

Links durch PR-Coverage

300+

Clippings im Jahr 2018

6,31M

Coverage Views 2018

2,04M

Gesamt-Auflage Print 2018

50

Durchschnittliche Domain Authority

Wir konnten über 530 Veröffentlichungen sowohl in B2C- als auch in B2B-Medien erzielen. Es erschienen zum Beispiel Beiträge bei Spiegel Online, freundin.de, Woche der Frau, Freizeit Revue sowie zwei Gastartikel auf Focus Online. Im B2B-Bereich erzielten wir Clippings unter anderem auf wuv.de, lead-digital, Deutsche Startups, Lebensmittel Zeitung Direkt, Malerblatt und auf contentmanager.de.