Image
Top
Navigation

Econyl®

Das ECONYL® Regenerationssystem schafft aus Nylon in alten Teppichen, Textilabfällen oder Fischernetzen hochwertiges Garn.

Kunde

Italien

Public Relations

seit Januar 2016

Fast Fashion, Billigkleidung und Wegwerfkonsum – ein Trend mit einer zunehmenden Umweltbelastung, nicht zuletzt auch aufgrund der Unmengen an Müll, die daraus resultieren. Für dieses Problem hat ECONYL® eine Lösung geschaffen: Das ECONYL® Regenerationssystem schafft aus Nylonabfällen hochwertige Produkte, indem es Polyamid-6-Wertstoffe in primäre Rohstoffe für die industrielle Produktion verwandelt. Die Marke reduziert so die weltweite Abfallmenge, indem es Wertstoffe von Deponien und aus den Weltmeeren sammelt und durch Upcycling in Produktionskreisläufe zurückführt.

Mission

ECONYL® Garn soll bei der Zielgruppe (Produzenten von Teppichen und Textilien, Architekten und Designer) über die Medien als qualitativ und ästhetisch hochwertige Alternative zum herkömmlichen Nylon 6 positioniert werden. Durch das innovative ECONYL® Regenerationssystem kann Garn nachhaltig sowie fair produziert werden, ist dabei umweltfreundlich und weist einen unendlichen Lebenszyklus auf

Challenge

In der Kommunikation geht es primär um die ECONYL® Marke und das aus dem Regenerationsprozess gewonnene ECONYL® Garn. Die Herausforderung besteht darin, dass die Aufmerksamkeit bspw. bei Kooperationsmeldungen nicht auf den bekannteren Kooperationspartner gelegt wird, sondern auf das ECONYL® Garn. Dies können wir jedoch durch Ratgeberthemen, die auf das Garn als Zutat fokussiert sind und die Vorteile des Garns aufzeigen, umgehen.

Bisher konnten insgesamt über 320 Clippings in Print- und Online-Medien erzielt werden. Kooperationsmeldungen (u.a. mit dem Jeans-Hersteller Levis und dem Strumpfhosen-Experten Kunert), Ratgebermeldungen, Gastbeiträge wurden unter anderem von WirtschaftsWoche Online, Noveaux Online, ECO-World, textile-network.de, GreenTech Germany, Bauen + Energie sparen, Recyclingportal, eBikeNews, BIORAMA Online, ElektroRad, Objekt online, aktiv Radfahren und baby&junior online aufgenommen.

Abgesehen von dem regelmäßigen Bespielen einschlägiger Fachmedien und Zeitschriften aus dem General Interest Bereich, wird auch fortlaufend an Speaker Optionen für den CEO und die Brand Managerin gearbeitet. Bisher konnten Slots u.a. Panel Diskussionen im Rahmen der Panorama Berlin und der Ethical Fashion Show Berlin organisiert werden.

Stand: Juli 2017