Image
Top
Navigation

madvertise

madvertise ist eines der reichweitenstärksten mobilen Werbenetzwerke und einer der führenden Mobile Advertising Player in Europa.

Kunde

Berlin

Public Relations

Februar 2010 bis Juni 2011

Aufgabenstellung

madvertise sollte als Startup den wichtigsten Medien und Fachredakteuren als innovative Lösung für den mobilen Markenauftritt vorgestellt werden. Zudem sollte die Etablierung des damaligen Geschäftsführers Carsten Frien als Ansprechpartner und Experte zu dem Thema Mobile Advertising erfolgen. Bespielt wurden dabei vor allem die Bereiche Mobile Advertising und App-Ranking die verstärkt auf die Themenagenda in den Medien gesetzt wurden. Ein weiteres Ziel war ebenfalls, das Produkt „KatAPPult“ auf dem Markt zu etablieren.

In dem Zeitraum der Zusammenarbeit mit dem Mobile Ad Tech Pioneer madvertise konnten über 470 Veröffentlichungen in relevanten Print- und Online-Medien erzielt werden. Während der Zusammenarbeit war es möglich, eine konstant hohe Frequenz in deutschen Branchenmedien (Marketing/ Medien) sowohl in Print- als auch Online-Versionen zu halten.

Es gab eine Vielzahl an Veröffentlichungen besonders in Mobile- und Tech-Medien, vor allem in Online-Medien wie z.B. mobile360.de, mac-developer.de, und MACUP.com, iphone-fan.de, mobilbranche.de, Mobile Business, netzwelt.de, Internet World Business, CHIP Online.de etc.

Überdies gab es auch einige internationale Nennungen des Unternehmens, u.a. in den englischsprachigen Medium TechCrunch Europe.

Darüber hinaus berichteten überregionale Wirtschafts- und General-Interest Medien wie z.B. Frankfurter Allgemeine Zeitung, Handelsblatt, Süddeutsche Zeitung, n-tv.de, etc.

Mit der speziell auf madvertise zugeschnittenen Studie „iPhone-Hauptstadt“ konnten über 150 Clippings in der Tagespresse erzielt werden.

Generierte Links zu madvertise.de: über 100