Image
Top
Navigation

Trainee PR & Brand Storytelling (m/w/d)

Trainee Mashup Communications

Manjas Story: Vom Praktikum ins Traineeship und weiter

Meine eigene Heldenreise bei Mashup startete 2016 so richtig mit wenigen, aber für mich sehr bedeutungsvollen Worten:

„Manja Rehfeld beendete ihr Praktikum mit Ablauf der vereinbarten Frist. Wir danken ihr für die stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erbrachten Leistungen. Deshalb freut es uns umso mehr, dass wir Manja Rehfeld im Anschluss als Trainee ab dem 1. Juli 2016 für Mashup Communications gewinnen konnten!“

Denn nach meinen drei Monaten Praktikum und vorher völliger Unwissenheit über PR und den Beruf an sich, war ich angefixt: Vom Team, dem Spirit, den Kund:innen, aber vor allem dem Job. Wenn ich also heute an Noras Mail von damals zurückdenke, muss ich immer etwas lachen. Vor allem, weil mir zum einen vor sechs Jahren scheinbar noch die Kaltschnäuzigkeit fehlte, um einen guten Bluff zu erkennen – ich habe wirklich gezittert und Stoßgebete gen Himmel gesendet, dass ich die Zusage bekomme. Zum anderen aber, weil mich mein Praktikum vorab natürlich auf die generelle Arbeit vorbereitet hat, ich mir meine Entwicklung und Reise aber nicht im Ansatz so hätte vorstellen können.

Communications, Baby! Wie ich mein Talent zum Quatschen & Texten richtig einzusetzen lernte

Schreiben und sehr viel Reden zählten schon früh zu meinen Qualitäten. Je nachdem, wen man fragt, zu den besseren oder schlechteren. Schon in der Schule wurde nicht nur einmal jemand von mir weggesetzt, da ich ihn oder sie zu einer angeregten Unterhaltung animieren konnte. Im Traineeship lernte ich dann diese Skills richtig und effektiv anzuwenden: Von den ersten ausführlichen Gesprächen und spontanen Brainstormings zu Themenideen mit Redakteur:innen, über den vermehrten Kontakt zu unseren Unternehmen, hin zu meinem ersten eigenen Kunden.

Trainee PR Brand Storytelling Manja Rehfeld - Trainee PR & Brand Storytelling (m/w/d)

Mir wurden hier nicht nur Tools an die Hand gegeben, um solche Aufgaben zu meistern, sondern auch Raum für meine persönliche Weiterentwicklung sichergestellt. Immer an meiner Seite: meine Ausbilderin! In regelmäßigen Gesprächen bekam ich so nicht nur Feedback oder konnte Fragen stellen. Jede Aufgabe wurde im Nachgang besprochen und meine schon vorhandenen Talente herausgestellt bzw. Lücken schnell identifiziert. Mit dem Hineinschnuppern in die verschiedensten Themengebiete war es mir dabei nicht nur möglich, rasch ein gewisses Repertoire aufzubauen. Ich konnte in den zehn Monaten schon für mich spannende Themenfelder erkennen. Und aus dem Trainee wurde ganz bald eine waschechte Beraterin.

Mein Wunsch wird erhört: Der erste eigene Kunde

Nach kurzer Zeit war mir dabei jedoch schnell klar: Ich will mehr! Denn nachdem eine Kollegin das Team verlassen hatte, konnte ich mich beweisen. Bei Mashup galt dabei schon immer: Jeder und jede wird hier so sehr gefördert und gefordert, wie er oder sie es einfordert. Nachdem ich also Blut geleckt hatte, Themen und Unternehmen immer eigenständiger betreuen konnte, wurde mir schlussendlich mein Wunsch nach einem ersten eigenen Kunden erfüllt. Ein absoluter Meilenstein bis heute!

Auch wenn die Organisation sowie die Themenwelt herum komplettes Neuland für mich waren, wurde mir seitens des Teams der Rücken gestärkt und Vertrauen entgegengebracht. Sicherlich habe ich am Anfang bestimmt die ein oder andere (vielleicht auch mal komische) Frage stellen müssen, doch an seinen Aufgaben wächst man ja bekanntlich. Und gewachsen bin ich definitiv. Nach dem ersten Kunden kamen dann auch schnell weitere!

Endstation Traineeship? Nope! Wohl eher der Anfang als Beraterin

Wenn ihr euch jetzt fragt: Und dann? War’s das jetzt? Dann kann ich euch beruhigen: Bei Mashup kam nach dem Traineeship noch eine ganze Menge mehr. So habe ich als Beraterin meinen Fokus geschärft und betreue nun vorrangig Kund:innen aus dem FinTech und Health-Bereich. Zwei Themen, die mir vor meiner Ausbildung wohl nicht einmal ansatzweise in den Sinn gekommen wären. Zudem leite ich nun als Senior-Beraterin mit den Earlybirds mein ganz eigenes Team. Die Weichen unter anderem dafür, wurden in den aufregenden zehn Monaten meines Traineeships gelegt.

Und jetzt kommst du:

  • Trägst du spannende Geschichten auf der Zunge, ein Lächeln auf den Lippen und auch mal den Schalk im Nacken?
  • Hast du schon erste redaktionelle Erfahrungen gesammelt, außerdem Lust auf PR, Content-Marketing Know-How und frische Ideen in der Hinterhand?
  • Ein abwechslungsreiches Themenfeld, Agenturluft und ein großartig-vielfältiges Team sind was du suchst?
  • Behältst du auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf und begegnest Herausforderungen mit einer gesunden Portion Gelassenheit?
  • Begleitet dich ein latentes Jucken in den Fingern, loszutippen und mitunter komplexe Kundengeschichten in ansprechendes, verständliches Gewand zu verpacken?

Bist du außerdem nicht auf den Mund gefallen und hast Lust auf die Arbeit mit Kund:innen,  Influencer:innnen und Redakteur:innen und natürlich unserem Team? Dann schick uns ein paar Zeilen über dich und deine Motivation für ein Traineeship bei uns.

Deine Ansprechpartnerin

Nora_Feist

Nora Feist

„Bei Mashup Communications suchen wir stets nach Talenten mit einem Faible für Geschichten. Erzähle mir gern, welche Persönlichkeit, Expertise und Ideen du mitbringst, die unser Team bereichern.“

+49.30.8321197.3

welcome@mashup-berlin.de

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Du interessierst dich für einen Job im Bereich Kommunikation? Du hast erste berufliche Erfahrungen im Journalismus oder Social Media? Du konsumierst traditionelle Medien wie Radio und TV genauso wie Online Media? Du liest gern News über neue Technologien oder Trends im Marketing, wie Virtual Reality oder Digital Storytelling? Du bist neugierig auf PR-Strategien für Online Shops wie auch Social Businesses? Du willst lernen, wie ein PR-Event für einen Kunden oder Kundin organisiert oder Krisenkommunikation gut vorbereitet wird? Dann ist unser Traineeship vielleicht genau das Richtige für dich. Wenn du eher auf der Suche nach einem Praktikum oder als erfahrene:r Berater oder Beraterin für PR & Brand Storytelling bist, lies gern auch unseren anderen Stellenangebote.

Unsere Werte

Was unsere Mitarbeitenden sagen

Manja_Rehfeld

Manja: „Jeder und jede wird hier so sehr gefördert und gefordert, wie er oder sie es einfordert. Noch während meines Traineeships wurde mir der Wunsch nach meinem eigenen ersten Kunden erfüllt und ich konnte mich der Herausforderung stellen.“

Kendra: „Wenn Freunde und Bekannte mich fragen, wie ich mir stressige Situationen angenehmer gestalte, habe ich immer die gleiche Antwort: ‚jeden Tag im Büro mindestens einmal so richtig lachen.‘ Das funktioniert bei uns tatsächlich, weil viele Charaktere mit gutem, wenn auch unterschiedlichem, Humor zusammengekommen sind.“

Kendra Schröder Teamassistenz

self service button?button type=3 - Trainee PR & Brand Storytelling (m/w/d)

kununu Gehaltszufriedenheit

Stefanie_Moeser

Stefanie: „Miriam und Nora versuchen immer meine Vorlieben für bestimmte Themengebiete zu berücksichtigen, so konnte ich zum Beispiel mein Interesse an Medienrecht weiter vertiefen. Seit meinem ersten Tag habe ich mich hier pudelwohl gefühlt, nicht zuletzt auch deswegen, weil Miriam und Nora uns sehr viel Freiraum und absolutes Vertrauen entgegenbringen.“

Louisa: „An unserem letzten Seminar-Tag auf unserer Teamfahrt in Porto haben wir uns gegenseitig unsere Stärken und Schwächen aufgeschrieben und ermittelt, was für Persönlichkeiten wir sind. Es war schön, alle persönlich und genauer kennenzulernen; dadurch ist unser Vertrauen untereinander nochmals gewachsen.“

Louisa_Beneker

UNSERE BENEFITS

Artikel aus unserem Magazin

Projekte nach Lerntypen: So pusht Storytelling die Stärken von Trainees
Josefines Weg zur PR-Beraterin
Agency Stories #9 – Teilzeit- Traineeship als Mama
Spannende Unterhaltung garantiert: Das Traineeprojekt bei Mashup
Berlin – Marokko – Hamburg: Christinas Traineeship-Reise